Die besten Online Casinos 2019

100€
Bonus
9.8
500€
Bonus
9.7
50€
Bonus
9.6

In Online Casinos mit Kreditkarte bezahlen? Sicherheit?

Leztes Update: 21 Mai, 2019

Kreditkarten im Online CasinoDu bist bereits im Alltag ein Mensch, der ungern Bargeld mit sich herumträgt und es tendenziell bevorzugt, die täglichen Erledigungen wie Einkaufen, Tanken oder Shopping mit der beliebten Plastikkarte zu bezahlen? Im Bereich des Online Shoppings hat sich die Nutzung von VISA und MasterCard bereits sehr gut etabliert und die elektronische Zahlmethode ist zum Standard in vielen Bereichen geworden. Auch die virtuelle Glücksspielbranche folg diesem Trend und bietet für ihre Kundinnen und Kunden das Bezahlsystem Kreditkarte an.

In Kreditkarten Casinos hast du die Option, einfach und schnell mit deiner Kreditkartennummer und einigen Zusatzinformationen Geld in Bewegung zu bringen und musst dabei keinen Drittanbieter in Anspruch nehmen. Gleichsam gilt die Kreditkarte als seriöse Zahlmethode, mit der du keine Daten an Zwischeninstanzen weitergibst und nur dein eigenes Bankkonto belastest. Was es rund um die Kreditkarte als Zahlmethode zu wissen gibt, welche Kosten und Einzahlungslimits dich erwarten und welchen Kreditkarten Casino Bonus du in Anspruch nehmen kannst, erfährst du im Folgenden.

In diesen Casinos per Kerditkarte einzahlen

CasinoBonusBesonderesSpieleauswahlDepRating
100% bis100€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Deutsches Live Casino
Aristocrat - Barcrest - Betsoft Casino - Big Time Gaming - ELK - IGT - Lightning Box10€9.8
100% bis500€
  • 20 Freispiele ohne Einzahlung für Book of Dead
  • 100 Freispiele zum Bonus
Bally Wulff - Barcrest - Evolution - IGT - Microgaming - NetEnt - NextGen10€9.7
200% bis50€
  • Rizk Races
  • Wheel of Rizk
  • Support per Live Chat
Betsoft Casino - Evolution - Microgaming - NetEnt - No Limit City - NYX - Play'n Go10€9.6
100% bis900€
  • 10 Freispiele ohne Einzahlung für Starburst
  • 100 Freispiele zum Bonus
Betsoft Casino - ELK - Gamevy - IGT - Lightning Box - Microgaming - NetEnt20€9.5
100% bis200€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Extra Bonus Sportwetten
Blue Print - Evolution - GameArt - Lightning Box - Microgaming - NetEnt - NYX10€9.4

Die Vor- und Nachteile von Kreditkarte in der Übersicht

Wie die meisten elektronischen Bezahlsysteme haben auch die Geldtransaktionen in Kreditkarten Casinos Vor- und Nachteile. Zunächst punktet die Kreditkarte dadurch, dass du für ihre Nutzung keine Anmeldung bei einem Drittanbieter vornehmen musst. Wenn du mit der Kreditkarte zahlst, wird dein privates Bankkonto direkt belastet, da dieses schon durch den Erwerb der Karte an eben diese gebunden ist. In Punkto Geschwindigkeit liegt ein weiterer Pluspunkt der Kreditkarten Casinos, da die Geldtransaktion in nur wenigen Sekunden durchgeführt wird und du den eingezahlten Betrag sofort auf deinem Spielerkonto findest. Auch erfolgt eine unmittelbare Wertfeststellung auf der Karte, sodass du immer einen guten Überblick über die von dir bewegten Gelder vornehmen kannst.

Kreditkarten Casinos sind grundlegend ein sicheres elektronisches Bezahlsystem mit einem seriösen Anbieter dahinter. Allem voran die zusätzliche Sicherheitsschranke der „3d Security“ oder der „Certified by Visa“ schafft dabei hohe Standards der Datensicherung, da du die Zahlung mit einem persönlichen PIN, der nicht auf deiner Karte selber zu finden ist, bestätigst und somit der Gefahr von Datenverlust und -diebstahl vorbeugst.

Weiterhin ist interessant, dass du zumindest auf der VISA Karte in der Regel auch Gewinnauszahlungen empfangen kannst. Einige der Online Kreditkarten Casinos bieten diese Option an, wohingegen diese Möglichkeit bei der Nutzung der MasterCard nicht angeboten wird. Der Kreditkarten Casino Bonus ermöglicht auch, die attraktiven und in der Online Gamer Community heiß begehrten Einzahlungsboni als Sonderaktionen der Spielbanken einzuholen.

Was spricht gegen die Kreditkarten Casinos?

Die gravierendsten Nachteile der Kreditkarten Spielcasinos liegen darin, dass du bei jeder Transaktion trotz hoher Sicherheitsstandards deine wichtigen Karteninformationen an das Online Casino weitergibst. Allem voran die Wahl des präferierten Kreditkarten Casinos sollte demnach auf einer guten und ausführlichen Recherche basieren. Auch können weitere Kreditkartengebühren wie Erstanschaffung, Jahresgebühren, Auslandsgebühren oder Bargeldabhebegebühren anfallen. Die Obergrenzen der mit einem Mal einzuzahlenden Beträge liegen unter den Limits anderer elektronischer Bezahlsysteme, sodass die Kreditkarten Casinos für Highroller weniger geeignet sind.

Was ist Kreditkarte?

Wenn du im Alltag, im Online Bereich oder eben in der virtuellen Spielothek nicht gerne über Drittinstanzen bezahlen möchtest, hast du immer die Option mit der Kreditkarte zu bezahlen. Im gleichen elektronischen Bezahlsystem Pool ist auch die Diners Club Karte anzubringen, die sich in vielen Aspekten den anderen Zahlvarianten ähnelt. Im Regelfall kannst du mit beiden elektronischen Bezahlsystemen in den Online Spielbanken einzahlen. Wenn du Geld auf dein Spielerkonto in Kreditkarte Casinos transferieren möchtest, benötigst du dafür lediglich deine vollständige Kartennummer und den CVC-Code. Letzterer ist eine Prüfziffer, die auf der Rückseite deiner Karte findest. Nach der Eingabe dieser Daten wird das Geld unmittelbar auf das Zielkonto übertragen und steht demnach ohne lange Wartezeiten für dich zum Online Gaming im Kreditkarte Casino zur Verfügung.

Die elektronische Bezahloption ist im deutschen Raum mittlerweile weit verbreitet und gilt als sehr gut etablierte Standard-Zahlmethode, die nicht nur in der Online Glücksspielbranche, sondern auch in anderen Situationen angeboten wird. Die Anwendungsfelder reichen von größeren und mittleren Web Shops, Online Dienstleistern und Kreditkarten Casinos bis zum privaten Einkauf in stationären Geschäften. Auch für die Bargeldabholung kann die Kreditkarte in Kombination mit eigener PIN verwendet werden. Demnach genießt die Bezahlmethode Kreditkarte auch außerhalb der Online Casinos eine große Verbreitung.

Wie lange dauert die Transaktion in Kreditkarte Casinos?

Der Vorteil an der Zahlung mit Kreditkarte ist die schnelle Geldübertagung. Nachdem du Geld über deine Karte in Bewegung gebracht hast, wird dieses sofort und auf direktem Wege an den jeweiligen Zahlungsempfänger weitergeleitet. Demnach findet Einzahlung auf dein Spielerkonto in Kreditkarten Casinos sofort statt und kannst mit dem Spielen loslegen und attraktive Gewinne abräumen. Gleichsam wird deine Geldbuchung sofort im Online Banking Portal deiner Bank registriert, sodass du dich zu jeder Zeit einloggen und deine Zahlungen nachverfolgen kannst. So verlierst du trotz einfacher Zahlung nicht den Überblick.

Sind auch Auszahlungen mit der Kreditkarte möglich?

In Kreditkarten Spielcasinos sind Gewinnauszahlungen sowohl mit der VISA als auch mit der MasterCard prinzipiell möglich. Allerdings sieht es in der Praxis meistens anders aus: viele der virtuellen Spielbanken bieten die Option der Gewinnausschüttung per Kreditkarte leider nicht an. Im Fall der VISA Karte hast du dagegen wahrscheinlich mehr Glück. Kreditkarten Casinos haben bei dieser Kartenzahlung wesentlich größere Auszahlungsoptionen im Angebot. Im Fall der MasterCard handelt es sich um eine sehr junge Entwicklung, sodass die meisten Kreditkarten Casinos diese Auszahlungsmöglichkeit noch nicht ihren Kundenservice aufgenommen haben.

Im Punkto Transaktionsgeschwindigkeit und Dauer nimmt eine Gewinnauszahlung in Kreditkarten Spielcasinos genauso wenig Zeit in Anspruch wie die Einzahlung mit anderen Systemen. In nur wenigen Millisekunden kann der erspielte Gewinnbetrag übertagen werden. Allerdings solltest du auch hier beachten, dass die Online Casino Dienstleister manchmal längere Bearbeitungszeiten in Anspruch nehmen und es somit dennoch zu Verzögerungen kommen kann.

Kreditkarte im Online Casino nutzen

Im Regelfall bieten die meisten Online Casino Betreiber im deutschen Raum die elektronische Bezahlmethode Kreditkarte unter ihren Transaktionsoptionen an. Dies ermöglicht dir als Gamer sowohl Einzahlungen mit der VISA oder MasterCard vorzunehmen und somit sicher und schnell Geld in Bewegung zu bringen. Hier sei gesagt, dass die Auszahlungen mit der VISA Card in Kreditkarten Casinos teilweise vorhanden sind, während die Gewinnauszahlung mit der MasterCard dagegen nur in den seltensten Fällen erfolgen kann.

Wie funktioniert das elektronische Bezahlsystem Kreditkarte in den Online Casinos? Für eine Zahlung in Kreditkarten Spielcasinos musst du zunächst auf der Homepage die Bezahlmethode Kreditkarte auswählen. Hier gilt es direkt zu entscheiden, ob du mit einer VISA oder MasterCard agieren möchtest. Das Zeichen auf deiner persönlichen Karte verrät dir dabei, um welche Karte es sich bei dir handelt. In einem nächsten Schritt wird von dir verlangt, deine vollständige Kreditkartennummer einzugeben. Diese ist in der Regel 12-stellig und demnach teilweise kompliziert zu tippen. Nimm dir hier besonders viel Zeit und kontrolliere deine Eingabe am Ende noch einmal, um Zahlendrehern oder Tippfehlern vorzubeugen. Auch das Ablaufdatum, was du ebenfalls auf der Vorderseite der Karte findest, wird für die Einzahlung in Kreditkarten Casinos angefordert. Zu guter Letzt musst du deine Karte auf die Rückseite drehen und den dreistelligen CVC-Code eingeben.

Nachdem du alle relevanten Informationen von deiner VISA oder MasterCard eingegeben hast, gilt es, den gewünschten Geldbetrag zu bestätigen. In einem nächsten Schritt wirst du zum sogenannten „Certified by Visa“ oder im Fall der Mastercard der „3d Secure“ weitergeleitet. Hier handelt es sich um eine persönliche PIN oder ein Passwort, was du bei deiner Bank festgelegt hast. Mit diesen Daten meldest du dich an und kannst schließlich in einem letzten Schritt deine Geldtransaktion auf das Kreditkarten Casino bestätigen und abschließen. Nun kann die Seite geschlossen werden und das Geld ist unmittelbar auf deinem Spielerkonto einsehbar. Der Spaß im Kreditkarten Spielcasino kann beginnen!

Sicherheit und Hinweise zum Unternehmen hinter Kreditkarte

Das Thema von Sicherheit und Seriosität beim elektronischen Zahlen ist ein umstrittenes Feld, was nicht nur die virtuelle Glücksspielbranche, sondern alle Bereiche des Online Payment beschäftigt. Gerade wenn es um die Daten der Kreditkarte geht, sind viele Online Gamer von starken Zweifeln geprägt, ob sie ihre Daten für die Kreditkarten Casinos preisgeben sollen. Da das Zahlen mit VISA und MasterCard einfach und fast mit allen auf der Karte verfügbaren Daten erfolgen kann, ist die Gefahr des Datendiebstahls und Missbrauchs hier ein besonderes Thema.

Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, die Seriosität des Kreditkarten Casinos vorab besonders genau zu prüfen. Die zusätzliche Sicherheitsschranke in Form des 3d Security Systems ist ein weiterer Pluspunkt, der dir hohe Sicherheitsgarantien gewährleistet. Durch das persönlich festgelegte PIN System, was sich nicht auf der Karte selber befindet, wird es für Dritte schwieriger, eine Zahlung mit der Karte vorzunehmen. Ohne diese PIN können auch mit der VISA Karte keine Zahlungen in Kreditkarten Casinos vorgenommen werden. Im Fall der VISA Karte handelt es sich hier um ein Äquivalentsystem namens „Certified by Visa“. Ein weiterer Sicherheitsfaktor liegt in der von den Kreditkarten für Kundinnen und Kunden angebotenen Option, den Betrag innerhalb einer Frist von acht Wochen zurück zu buchen. Dies gibt dir als Online Game im Kreditkarten Casino weitere Sicherheit.

Was steckt hinter dem Bezahlsystem Kreditkarte?

Zunächst ist festzuhalten, dass die Betreiber der Kreditkarten hochgradig seriös arbeiten und sogar zum größten Teil unabhängig von den jeweiligen Banken operieren. Diese stellen dir zwar die physische Kreditkarte aus, sind jedoch nicht zwingend die Regulierung der Karten involviert. Generell gilt, dass das Online Zahlen mit der Kreditkarte, somit auch im Kreditkarten Casino, legal ist und auch kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Neben den bekannten Kreditkarten VISA und MasterCard gibt noch weitere Karten im Angebot, wie beispielsweise die AMEX oder Diners Club Karte. In Deutschland werden Letztere allerdings verhältnismäßig selten genutzt. Bezüglich der Abbuchungsabläufe ist jedoch zwischen den jeweiligen Karten, die in Kreditkarten Casinos zu nutzen sind, zu unterscheiden. Die Charge Card meint, dass es sich um ein zinsloses Darlehen durch eine aufgeschobene Zahlung handelt, was einmal im Monat abgerechnet wird. Die Revolving Card beschreibt dagegen die „echte“ Kreditkarte, bei der der finale Geldbetrag auch in Raten zurückgezahlt werden kann. Mit der Debit Card wird der jeweilige Betrag sofort von deinem Bankkonto abgebucht und bei der PrepaidKarte handelt es sich um eine Karte, die auf Guthabenbasis funktioniert. Bezüglich der Einsatzbereiche ist festzuhalten, dass alle diese Kartensysteme in Online Shops oder in stationären Geschäften verfügbar sind und die meisten dieser Karten auch zur Bargeldabholung verwendet werden.

Kann ich Kreditkarte mit einem Einzahlungsbonus nutzen?

Im Bereich des Online Glücksspiels und somit auch in Kreditkarten Casinos ist die Frage von Willkommens- oder Neukundenboni ein heißes Thema, was in den Online Gamer Foren konstant diskutiert wird. Ob Neuling oder alter Hase: viele Gamer sind immer auf der Suche nach dem besten Online Casino Bonus. Wenn du eine Geldeinzahlung in ein Kreditkarten Casino vornimmst, hast du meistens die Chance, in Form des Kreditkarten Casino Bonus eine Gutschrift zu erhalten und somit deinen Start in das Casino Erlebnis durch eine kleine Finanzspritze aufzubessern. Durch prozentuale Aufstockungen oder feste Geldgeschenke sind die Kreditkarten Spielcasinos durch den Kreditkarten Casino Bonus demnach für Einzahlungsbonusangebote geeignet und können meistens für diese Aktionen zur Kundenakquise genutzt werden.

Kosten und Einzahlungslimits von Kreditkarte

Wie verhält es sich mit den Limits für die Geldtransaktionen in Kreditkarten Casinos und welche Kosten kommen auf dich zu? In Punkto Kosten ist zunächst festzuhalten, dass Zahlungen mit der Kreditkarte meistens kostenfrei sind, jedoch können in manchen Fällen zwischen zwei und drei Prozent Gebühren anfallen. Ob Gebühren geltend gemacht werden und wie hoch diese Gebühren sind, entscheiden die individuellen Kreditkarten Casinos. Da die Nutzung des Systems für die Anbieter, hier die Online Casino Betreiber, nicht umsonst ist, werden die anfallenden Mehrkosten folglich auf die Online Casino Kundinnen und Kunden umgelagert.

Kontoführungsgebühren der Karten selber entstehen jedoch meistens nur, wenn der Gesamtumsatz der Kreditkarte den geforderten Mindestumsatz nicht erfüllt, folglich, wenn du zu wenig Geld transferierst. Über diese möglichen Kontoführungsgebühren solltest du mögliche Jahresgebühren, Auslandseinsatz, Bargeldabhebegebühren und Kreditgebühren mit einkalkulieren. Die Höhe dieser Gebühren wird meistens von den jeweiligen Partnerbanken individuell festgelegt. In der Regel sind diese zwar vergleichsweise niedrig. Gleichsam musst du auch daran denken, dass die Banken eine Bereitstellungsgebühr für die Kreditkarten einfordern, die allerdings im Normalfall unter 30,00 Euro liegt. Es zeigt sich, dass bei einer Einzahlung in Kreditkarten Casinos in der Summe einige Kosten geltend gemacht werden können.

Wie sind die Maximal und Minimalgrenzen in Kreditkarten Casinos?

Hinsichtlich der Mindesteinzahlung legen die Kreditkarten Casinos ihre Untergrenzen in der Regel zwischen 10,00 und 20,00 Euro fest, sodass diese Vorgaben den Standards der elektronischen Einzahlungsmethoden entsprechen. Wenn es um die Frage der Obergrenze bei den Geldeinzahlungen geht, sind die Kreditkarten Casinos dahingehend eine attraktive Zahlvariante, da es von Seiten der Kreditkarten selbst keine Beschränkungen gibt. Hier gilt es jedoch darauf zu achten, dass der Kreditrahmen einer Kreditkarte nicht gesprengt wird. Die meisten der virtuellen Glücksspielbanken legen im Fall der Kreditkarten eine maximale Einzahlungsgrenze von 5.000 Euro fest.

Wie richte ich ein Kreditkarte-Konto ein?

Die Einrichtung der Kreditkarte erfolgt im Gegensatz einigen anderen Anbietern verhältnismäßig einfach. Du kannst deine Kreditkarte für die Einzahlung m Kreditkarten Casino bei deiner eigenen Bank beantragen. Manchmal ist die Karte bei der Neueröffnung eines Kontos auch bereits enthalten. Mit diesem Schritt ist die Basiseinrichtung der Kreditkarte bereits abgeschlossen. Für die Zusatzabsicherung durch das „3d Security“ oder „Certified by Visa“ System ist es jedoch erforderlich, dass du dich anmeldest du deine individuelle PIN festlegst. Erst dieser Zusatzschritt ermöglich es dir, wirklich sicher und ohne die Gefahr auf Datendiebstahl im Internet zu bezahlen.

Da die Kreditkarte immer fest mit deinem Bankkonto verknüpft ist, musst du keine extra Einzahlungen auf die Karte vornehmen, um in Online Shops oder dem Kreditkarten Casino eine Geldtransaktion zu tätigen. Du kannst einfach mit deiner Nummer, dem CVC-Code und dem Ablaufdatum Geld in Bewegung bringen, was dann von deinem privaten Bankkonto abgebucht wird. Einige Kreditkarten Varianten ermöglichen es dir jedoch, Einzahlungen auf die Karte vorzunehmen. In diesen Fällen musst du beachten, dass deine Karte für eine Transaktion ausreichend gedeckt sein muss. Beispielsweise bei der PrepaidKarte ist dein Bankkonto nicht mit der Karte verbunden, sodass eine vorab Einzahlung sogar zwingend notwendig ist. Diese kann per Banküberweisung vorgenommen werden.

Eignet sich Kreditkarte für Highroller?

Du bist ein Vielspieler, der gerne mit hohen Summen und Einsätze hantiert? Als Highroller ist die Frage der Obergrenzen in der Regel der entscheidende Punkt, der die Wahl des elektronischen Zahlsystems determiniert. In Kreditkarten Casinos liegt die maximale Einzahlungsgrenze meistens bei rund 5.000 Euro, was für einen leidenschaftlichen Vielspieler wiederum einige Beschränkungen mit sich bringt. Während die Transaktionslimits bei den elektronischen e-Wallets wie Skrill oder Neteller meistens viel großzügiger angelegt sind, bleiben die Limits bei der Kreditkarte strikter durch die Kreditkarten Spielcasinos reguliert. Aus diesem Grund überzeugt die einfache Nutzung der Kreditkarte zwar auf ganzer Linie, jedoch ist es für Highroller leider nicht zwangsläufig die empfehlenswerteste Einzahlungsart. Andere Varianten bieten hier eindeutig bessere Konditionen, die den individuellen Nutzungsverhalten von risikofreudigen Online Gamern besser entsprechen.

Lohnt sich die Nutzung von Kreditkarte?

Alles in allem ist festzuhalten, dass die Kreditkarte eine sichere, schnelle und einfache Einzahlungsoption in die Online Casinos darstellt. Durch die direkte Verbindung der Karten mit deinem Bankkonto musst du keine Zeit darauf verwenden, dich durch langwierige Anmelde- und Registrierungsprozesse von Drittanbietern zu kämpfen. Auch ermöglicht dir die direkte Wertfeststellung eine gute Kontrolle deiner Ausgaben und Geldtransaktionen. Weiterhin gelten Kreditkarten Casinos als sichere Zahlvarianten, wobei das System selber durch die Verifikationssysteme der „3d Security“ und „Certified by Visa“ eine weitere Sicherheitsschranke bereitstellt. Diese individuelle PIN ist nicht auf deiner Karte und schützt dich somit vor möglichen Hacking Angriffen und Datenmissbrauch.

Was gegen die Kreditkarten Casinos spricht sind primär die möglichen Zusatzkosten, die im Rahmen der Zahlungen geltend gemacht werden können. Allem voran die Betriebskosten selber, wie Erstanschaffung, Bargeldabhebegebühr, Auslandsgebühr und Jahresgebühr können hier in der Summe zu Zusatzkosten führen. Gerade für Highroller, die gerne viel Geld mit einem Mal auf ihr Spielerkonto transferieren, können die niedrigen Transaktionsgrenzen von höchstens 5.000 Euro hinderlich sein. Demnach stellt sich die Frage, inwiefern sich die Investition in die möglichen Zusatzkosten lohnt oder inwiefern andere Bezahlsysteme geeigneter sind.

Das sind vergleichbare Bezahlsysteme

Auf dem Markt der Online Casinos sind Kreditkarten Casinos natürlich nicht die einzigen Optionen, mit denen du Geld auf dein Spielerkonto transferieren kannst. Manche Online Casino Betreiber bieten auch das SEPA-Lastschriftverfahren an, mit dem du durch deine BIC und IBAN sowie der Bestätigung der jeweiligen Geschäftsbedingungen die Casino Dienstleister dazu autorisierst, das Geld von deinem Konto abzubuchen. Da Kundinnen und Kunden den Betrag jedoch innerhalb von 13 Monaten zurückbuchen können, bieten nur wenige Anbieter diese Möglichkeit aufgrund der wenigen Sicherheiten ihrerseits an.

Einzahlen mit den e-Wallets Skrill und PayPal

Im Bereich der e-Wallets ist PayPal ein etabliertes Zahlungssystem, was nicht nur im Online Gaming, sondern auch im Alltag und diversen anderen Online Shops und Dienstleistungen genutzt wird. Mit deinem PayPal Account, der mit deinem privaten Bankkonto verknüpft ist, kannst du innerhalb weniger Millisekunden Geldbeträge auf andere Konten transferieren. Durch die Verifikationsüberweisung wird dabei sichergestellt, dass das Konto auch wirklich dir gehört. Im Fall eines nicht gedeckten Kontos kann das Geld sogar über PayPal per Lastschrift von deinem Bankkonto abgebucht werden und für Kundinnen und Kunden bietet PayPal einen Käuferschutz. Ein anderes, aber nicht weniger seriöses e-Wallet ist Skrill, was in vielen Aspekten den Konditionen und Abläufen von PayPal ähnelt. Skrill erfordert für die Anmeldung lediglich eine Emailadresse und ein Passwort und bietet dennoch durch die Regulierung und Kontrolle durch die britische Financial Conduct Authority einen hohen Sicherheitsstandard. Skrill bietet auch die Lastschriftfunktion bei nicht gedecktem Konto an, sodass du auch hier dein Konto für eine Einzahlung nicht zwingend gedeckt haben musst. Laut Statistiken ist Skrill mittlerweile sogar beliebter als PayPal.

Mit GiroPay im Online Casino Geld transferieren

Wenn du weder per Kreditkarte noch per Drittanbieter einzahlen möchtest, ist GiroPay als kostenloses elektronisches Transaktionssystem eine weitere Option, die du für Einzahlungen in das Online Casino nutzen kannst. Mit ganzen 1.500 Banken und Sparkassen sind unter anderem die Sparkasse, Volksbanken Raiffeisenbanken, Postbank, comdirect, BB Bank, MLP, psd Bank und die DKB im Pool der Partnerbanken. GiroPay ist ein System, was von den Banken selber entwickelt wurde und gilt demnach als sehr sicher. Mit der BIC und der IBAN sowie der privaten iTAN können Zahlungen vorgenommen werden und die Daten bleiben dabei ausschließlich auf der Homepage der eigenen Bank. Da durch GiroPay unmittelbar an den Zahlungsempfänger kommuniziert wird, dass deine Einzahlung ausgegangen ist, wird dir das Geld sofort auf deinem Spielerkonto gutgeschrieben und du kannst mit dem Gaming loslegen.

In Online Casinos mit Kreditkarte bezahlen? Sicherheit?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Mattias