Die besten Online Casinos 2019

100€
Bonus
9.8
500€
Bonus
9.7
50€
Bonus
9.6

In Online Casinos mit Skrill Geld einzahlen

Leztes Update: 21 Mai, 2019

skrillIm Zuge des stetigen Wachstums der Online Casino Branche wird auch das Angebot der möglichen Ein- und Auszahlungsmethoden immer größer. Aus diesem Grund ist ein Blick auf die vorhandenen elektronischen Zahlungsmethoden und deren Spezifika durchaus lohnenswert. Skrill ist ein Zahlungssystem, mit dem Geld von deinem Bankkonto sicher und schnell auf dein Spielerkonto im Online Casino transferiert werden kann. Im Folgenden erfährst du mehr über das Skrill Bezahlsystem sowie über die entsprechenden Skrill Casinos, dem Skrill Casino Bonus und weiteren wichtigen Aspekten, die in diesem Kontext relevant sind.

In diesen Casinos zahlst du einfach via Skrill ein

CasinoBonusBesonderesSpieleauswahlDepRating
200% bis50€
  • Rizk Races
  • Wheel of Rizk
  • Support per Live Chat
Betsoft Casino - Evolution - Microgaming - NetEnt - No Limit City - NYX - Play'n Go10€9.8
100% bis200€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Extra Bonus Sportwetten
Blue Print - Evolution - GameArt - Lightning Box - Microgaming - NetEnt - NYX10€9.7
100% bis50€
  • 50 Freispiele für Book of Dead zum Bonus
  • Großes Spielangebot
2by2 - Bally Wulff - Barcrest - Big Time Gaming - blablabla - Blue Print - ELK10€9.6
100% bis250€
  • 10 Big Spins für Gonzo's Quest
  • Max. Bonus 1000€
ELK - Microgaming - NetEnt - Play'n Go - Pragmatic - Quickspin - Thunderkick10€9.5
100% bis100€
  • Geschenk für neue Kunden
  • Super Auswahl
  • Spezielle Loyalty Rewards
Barcrest - Dragonfish - Evolution - IGT - NetEnt - Playtech - Random Logic20€9.4

Die Vor- und Nachteile von Skrill in der Übersicht

Während viele Online Gamer mit dem allseits bekannten Zahlungssystem Paypal bereits etwas anfangen können, soll an dieser Stelle das Skrill Casino – früher unter als Moneybookers Casinos bekannt – genauer unter die Lupe genommen werden. Die Vor-und Nachteile der Skrill Casinos, folglich die Online Casino Plattformen, die mithilfe der Online Zahlungsmethode Skrill operieren, findest du im zunächst kurz und bündig im Überblick, woraufhin die einzelnen Aspekte ausführlich erläutert werden.

Wo liegen dir Vorteile bei Skrill Casinos?

Als wichtigster Pluspunkt gilt, dass Skrill Casinos in Sachen Online Zahlungsmethoden als die sichersten, seriösesten und zuverlässigsten Systeme einzuschätzen sind. Allem voran die Rückerstattungsgarantie für Kunden im Fall von fehlerhaften Zahlungen oder Geldtransfers an nicht autorisierte Empfänger verdeutlicht diese Zuschreibung. Auch ist der Grad der Verbreitung ausschlaggebend, sodass mittlerweile viele Online Gaming Dienstleister zu den Skrill Casinos gehören.

Die Nutzerfreundlichkeit und Kundenorientierung der Skrill Casinos überzeugt: In Punkto Kosten kann sich Skrill sehen lassen, da die Gebühren im Bereich der Ein- und Auszahlung verhältnismäßig gering liegen. Die Geldbeträge können weiter über viele verschiedene Wege, wie beispielsweise die Banküberweisung, die Klarna Sofortüberweisung oder die Kreditkarte, erfolgen. Auch die Überweisung kann in diesem Zuge über Skrill als Zwischeninstanz erfolgen. Hinsichtlich der Frage nach Sicherheit und Datenschutz überzeugen Skrill Casinos insofern, als sie durch codierte Verifizierungsmechanismen für einen hohen Grad an Diskretion und Schutz sorgen.

Was sind die Nachteile von Skrill Casinos?

Da Sicherheit und Datenschutz immer auch mehr Aufwand auf der Userseite bedeuten, liegt einer der Nachteile der Skrill Casinos im Zeitaufwand. Aufgrund der Anmeldung und der Verifizierung von Kontodaten dauert eine Einzahlung mit Skrill weitaus länger, als es mit den Systemen GiroPay oder Kreditkartenzahlungen der Fall ist. Auch spiegelt sich der hohe Grad an Verifizierungsmechanismen in den Kosten wider, sodass in Skrill Casinos höhere Gebühren anfallen, als bei GiroPay oder vergleichbaren Anbietern.

Was ist Skrill?

Die Frage des einfachsten, sichersten und besten Bezahlsystems ist im Bereich des Online Casino Gaming ein zentraler Aspekt, mit dem sich nicht nur die Spielinteressierten, sondern auch die jeweiligen Online Spielbanken beschäftigen müssen. Im Feld der Online Casinos genießt PayPal keineswegs mehr das Monopol, sondern die sogenannten Skrill Casinos gewinnen zunehmend an Bedeutung. Skrill ist mittlerweile weltweit sogar beliebter als Paypal.

Vielseitigkeit, Schnelligkeit und Kombinationsmöglichkeiten – Skrill als E-Wallet

Das System Skrill genießt einen vertrauenswürdigen Ruf und ist ein weltweit genutztes Online Zahlungssystem, was aus den früheren Moneybookers Casinos hervorgegangen ist. Ähnlich wie bei PayPal stellen die Skrill Casinos ihren Kundinnen und Kunden ein virtuelles Portemonnaie – das sogenannte E-Wallet – bereit, über das Ein- und Auszahlungen vorgenommen und mithilfe dessen auf den meisten Online Casino Websites Geldtransfers organisiert werden können. Skrill ist vielseitig einsetzbar, da neben Privattransfers zu Freunden oder Familie eben auch verschiedene Dienstleister wie Online Shops oder eben Casinos Geld erhalten können. Auch ist Skrill eine überaus sichere Online Zahlungsmethode, da beispielsweise die Rückerstattung im Fall eines fehlerhaften Transfers garantiert wird. Da Skrill kostenfrei genutzt werden kann, erklärt sich die zunehmende Popularität als Konkurrenzanbieter für Paypal.

Du fragst dich, wie du mit Skrill zahlen kannst? Der Ablauf ist relativ simpel: Zu Beginn musst du auf dein persönliches Skrill Kundenkonto einen Betrag einzahlen, der dann durch ein paar Klicks auf ein beliebiges Empfängerkonto transferiert werden kann. Skrill kannst du für Web-Shops, Online-Dienstleister und letztlich alle Einkäufe im Online Bereich verwenden. Mittlerweile gibt es mehr als 30 Millionen Skrill Konten weltweit und es sind 200 Länder involviert sowie über 160.000 Händler.

Für den Bereich des Online Casinos liegt der Vorteil somit in der Schnelligkeit: ein von dir auf Skrill eingezahlter und weitergeleiteter Betrag ist sofort auf dem Konto des jeweiligen Online Casino Dienstleisters sichtbar und du musst keine langen Wartezeiten abwarten, bevor du mit dem Gaming loslegen kannst. Demnach erfolgt die Einzahlung in Skrill Casinos bereits in wenigen Millisekunden. Zum jetzigen Zeitpunkt sind demnach sehr schnelle Geldtransfers beispielsweise über die Funktion Skrill 1-Tap möglich.

Für Skrill Casinos ist weiterhin interessant, dass sich diese Zahlungsmethode mit denen der Kredit und Visakarte kombinieren lässt: wenn du mithilfe von Skrill eine Einzahlung vornehmen möchtest kannst du gleichzeitig die Option Kreditkarte auswählen. Auf diese Weise wird der Betrag unmittelbar auf das Konto des Online Casino Dienstleisters eingezahlt, jedoch bucht Skrill das Geld erst später per Lastschrift oder Kreditkarte von deinem privaten Konto ab.

Wie verläuft die Auszahlung mit Skrill?

In Skrill Casinos hast du neben den Geldeinzahlungen natürlich auch die Möglichkeit, diese Zahlungsmethode für die Auszahlung deiner erspielten Gewinne zu verwenden. Diese werden in der Regel von den meisten Online Casino Dienstleistern angeboten und erfolgen ebenfalls schnell, nämlich innerhalb von maximal 24 Stunden. Diese Geschwindigkeit begründet sich dadurch, dass Skrill sofort „aktiv wird“, sobald das jeweilige Online Casino deine Auszahlungsanfrage bearbeitet und freigegeben hat. Wenn du bereits zu einem früheren Zeitpunkt mit der Skrill Zahlungsmethode agiert hast – beispielsweise in Form einer Einzahlung oder einer vorherigen Auszahlung – ist es sogar noch einfacher: sobald dein Skrill Konto beim Anbieter einmal registriert und verifiziert worden ist, werden die Einstellungen gespeichert.

Leider ist das Nutzen von Skrill für die Gewinnauszahlungen nicht kostenlos. Für eine Geldauszahlung auf ein normales Bankkonto erhebt das Skrill System eine pauschale Gebühr von 5,50 Euro und für Auszahlungen über VISA fallen 7,5 % des transferierten Geldbetrags an. Auch ist zu beachten, dass die Auszahlungen bei den Skrill Casinos aufgrund der Bearbeitungszeit des Dienstleisters etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, als es bei den Einzahlungen der Fall ist.

Skrill im Online Casino nutzen

Skrill als Online Zahlungsmethode ist zum jetzigen Zeitpunkt ein weit verbreitetes System, um Geldtransfers in Bereichen wie Web-Shops, Online Dienstleistern oder sonstigen Plattformen durchzuführen. Im Bereich des Online Gaming bieten mehr als 90 % der Online Casino Dienstleister Skrill als Zahlungsmethode an.

Wenn du dich für ein Produkt entschieden hast, kannst du an der „Kasse“ oder im Feld der Zahlungsmethode Skrill auswählen. Nach der Abfrage deiner Kontodaten musst du den von dir gewünschten Betrag auswählen und diesen im nächsten Feld rückbestätigen. Daraufhin wird der Geldtransfer unmittelbar durchgeführt und der Betrag von deinem persönlichen Skrill Konto auf das ausgewählte Zielkonto – hier dein Spielerkonto bei einem etwaigen Online Casino Dienstleister – übertragen. So kannst du schnell und einfach bei deinem präferierten Online Casino Geld einzahlen und innerhalb weniger Sekunden mit dem Gaming beginnen!

Sicherheit und Hinweise zum Unternehmen hinter Skrill

Für Online Gamer mit Interesse an Skrill Casinos ist nicht nur die Frage von Schnelligkeit und Abläufen interessant, sondern allem voran der Aspekt der Sicherheit. Wie sicher sind die ehemaligen Moneybookers Casinos in Sachen Datenschutz, Kontoinhaberverifizierung und Rückbuchungen?

Datenschutz, Verschlüsselung und Rückerstattungen in Skrill Casinos

Grundlegend ist Skrill als eines der sichersten und professionellsten Online Zahlungsmethoden einzustufen. Allem voran der Schutz von Kundinnen und Kunden hinsichtlich ihrer persönlichen Daten sowie die Diskretion hinsichtlich ihrer transferierten Beträge spielt beim Unternehmen eine übergeordnete Rolle. Wichtig ist hierbei, dass Skrill als Instanz zwischengeschaltet ist: das bedeutet, dass du deine Bankdaten wie Kreditkartennummern, Inhaberinformationen und Prüfziffern niemals beim Online Casino Anbieter selber hinterlegst, sondern immer und ausschließlich bei Skrill.

Der Gefahr des Datenmissbrauchs an Dritte sowie des Datendiebstahls durch Hackerangriffe auf Online Casino Dienstleister wird demnach vorgebeugt. Aus technischer Perspektive arbeitet Skrill mit modernen Verschlüsselungstechniken, mit denen deine privaten Bank- und Kreditkarteninformationen vor unbefugten Zugriffen gesichert werden. Demnach gilt Skrill als sehr sicher, obwohl du hier einem Unternehmen deine privaten Kontoinformationen mitteilst.

Weiter ist in Skrill Casinos die Umgangsweise mit fehlerhaften Geldtransfers ein wichtiger Pluspunkt in Sachen Sicherheit und Transparenz. Falls es aus irgendwelchen Gründen dazu kommen sollte, dass deine Ein- oder Auszahlung im Skrill System nicht korrekt war, hast du beim Transfer mit Skrill immer die Möglichkeit, Beträge sofort zurück zu buchen. Falls es passiert, dass Zahlungen unrechtmäßig erfolgen – beispielsweise an vom User nicht autorisierte Empfänger – bieten die Skrill Casinos ihren Kundinnen und Kunden ebenfalls die Möglichkeit, die verlorenen Eurobeträge zurückzuerstatten.

Lizenzen und Seriosität von Skrill Casinos

Skrill stimmt mit den gesetzlichen Regeln überein und du musst demnach keine Bedenken haben. Die Regulierung durch die sogenannte Financial Conduct Authority (FCA) meint, dass Skrill Casinos über eine EU-Lizenz verfügen, die diese Zahlungsmethode im Raum der EU rechtlich absichert und demnach als legal klassifiziert. Demnach gibt es für Betrüger, die gerade durch die teilweise großen Summen im Bereich des Online Casinos angezogen werden, kaum bis gar keine Chancen, die persönlichen Daten im Rahmen der Skrill Casino Nutzung zu beschaffen. Die Gefahr von Hacks bleibt natürlich dennoch bestehen, da sich keine Software vollständig vor solchen Angriffen schützen kann.

Skrill Prepaid Mastercard und Smartphone Einzahlung

Skrill erlaubt es Userinnen und Usern, Einzahlungsmethoden mit anderen technischen Hilfsmitteln zu kombinieren. Über die sogenannte Skrill Prepaid Mastercard können Gamer beispielsweise am Geldautomaten von ihrem Skrill Konto abheben – dies erfordert jedoch eine Gebühr. Weiter ist nicht nur das Abheben, sondern auch das Bezahlen mit dieser Mastercard möglich. Der Höchstbetrag wir dabei durch die Summe bestimmt, die auf der Prepaid Mastercard vorhanden ist. Für alle mobilen Gamer bietet Skrill weiterhin die Option, Einzahlungen ganz einfach von unterwegs über das Smartphone oder Tablet zu realisieren. Manche Online Casinos belohnen ihre Skrill Kunden sogar damit, dass sie unmittelbar in ein VIP Programm mit attraktiven Sonderaktionen und Skrill Casino Bonusangeboten kommen!

Informationen zum Unternehmen

Das Unternehmen Skrill wurde 2001 gegründet, hat seinen Sitz in London, Großbritannien, und hat die frühere Firma Moneybookers übernommen und eingegliedert. Skrill hat in der Branche des elektronischen Payment zahlreiche Auszeichnungen vorzuweisen, wie beispielsweise den UK Media Momentum Award, den das ehemalige Moneybookers im Jahr 2009 erhalten hat. Seit 2015 ist Skrill Teil der Paysafe Group, zu deren Unternehmen auch die Bezahlsysteme Neteller und Paysafecard gehören. Der zuverlässige Kundenservice trägt dazu bei, dass sich Userinnen und User bei der Nutzung von Skrill sicher fühlen.

Kann ich Skrill mit einem Einzahlungsbonus nutzen?

Eine Einzahlung mit Skrill beinhaltet in der Regel keinen eigenen Neukundenbonus, da viele Skrill Casinos im Rahmen ihrer Willkommensaktionen keinen spezifischen Neukundenbonus im Angebot haben. Gleichsam können jedoch andere vorhandene Bonusangebote mit der Einzahlung über Skrill verwendet und eingelöst werden. Das Unternehmen Skrill führt jedoch Verträge mit bestimmten Online Casino Dienstleistern, was für dich als User den Skrill Casino Bonus hervorgebracht hat. Dieser Skrill Casinos Bonus bedeutet, dass dir bei einer Einzahlung mit Skrill hohe Geldbeträge gutgeschrieben werden können. Hier lohnt sich ein Blick auf die Interpräsenz von Skrill selbst, welche über aktuelle Angebote und Aktionen informiert.

Kosten und Einzahlungslimits von Skrill

Die Nutzung von Skrill inklusive der verschiedenen Serviceleistungen ist kostenlos. Die Einrichtung und Führung eines virtuellen Portemonnaies aus dem Hause Skrill kostet dich erst einmal gar nichts und auch kannst du immer gebührenfrei Geld auf deinem Skrillkonto empfangen. Möchtest du jedoch einen Geldbetrag an ein anderes Skrill Konto überweisen, kostet diese Transaktion 1,45% Gebühr, wobei ein Minimalbetrag von 50 Cent festgelegt ist. Ähnlich verhält es sich auch mit den Auszahlungen. Möchtest du über die Skrill Casinos deinen generierten Gewinn auf dein privates Bankkonto ausgezahlten bekommen und dabei Skrill als Auszahlungsmethode nutzen, wird eine Gebühr von 1,00% fällig, welche jedoch die Obergrenze von 20 Euro nicht übersteigt.

Falls du aus dem Ausland spielst und eine andere Währung als Euro verwendest, berechnen dir die Skrill Casinos für die Umrechnung der jeweiligen Währung eine Gebühr von 3,99%. Weiterhin wirkt sich auch das seltene Spielen und somit wenige Nutzen von Skrill zu deinem Nachteil aus, da deine Inaktivität nach Einrichtung deines Accounts bei Skrill Casinos mit einer monatlichen Servicegebühr von 3,00 Euro abgehalten wird. Diese wird mit Lastschrift von deinem Bankkonto abgebucht. Die Mindesteinzahlung bei Skrill beläuft sich auf 10 oder 20 Euro und der zu transferierende Maximalbetrag liegt bei 10.000 Euro pro Überweisung.

Wie richte ich ein Skrill-Konto ein?

In nur drei Schritten kannst du dich bei Skrill anmelden. Als ersten Schritt musst du dir einen persönlichen Account anlegen und dich bei Skrill registrieren. Im zweiten Schritt werden deine Angaben mit den Daten deines Bankkontos verknüpft und du musst bestätigen, dass es sich hierbei auch wirklich um dein Bankkonto handelt. Um dies zu gewährleisten, sendet Skrill einen Geldbetrag auf dein Konto, wobei der Betreff dieser Überweisung einen Bestätigungscode enthält, den du wiederum zwecks Verifizierung online eingeben musst. Sobald diese Prüfung erfolgt ist, kannst du beliebige Geldsummen wahlweise mithilfe der Banküberweisung, der Kreditkarte oder des GiroPay bewegen.

Bei Skrill gibt es verschiedene Möglichkeiten, deinen gewünschten Geldbetrag auf das Skrill Konto zu überweisen. Jede Variante beinhaltet dabei verschiedene Geschwindigkeiten und Kostenaufwände. Mit der klassischen Banküberweisung kannst du kostenlos Geld auf dein Skrill Konto überweisen, wohingegen der sogenannte Rapid Transfer einen Satz von 0,5% einfordert. Mit Bitcoin musst du 1 % des transferierten Betrages abtreten und mit dem schnellen Banktransfer ganze 1,5 %. GiroPay und Klarna erfordern jeweils 1,9% und Trustly sogar 1,95 %. Mit der VISA Karte zahlst du ebenfalls 1,9% deines überwiesenen Betrages. Teurer wird es, wenn du dich für Neteller oder American Express, Diners Club oder JCB entscheidest, wobei Ersteres einen Satz von 3 % vorschreibt und die letzten drei Kreditkartenvarianten je 2,5 % fordern.

Eignet sich Skrill für Highroller?

Du bist ein absoluter Vielspieler und präferierst dabei auch das Online Gaming mit hohen Einsätzen und somit großen Geldbeträgen? Gerade für Skrill Casinos mit ansprechenden Live Tisch Angeboten oder aufregenden Gruppen Gaming Events wird die Frage relevant, welche Zahlungsmethode für dich als Highroller am besten geeignet ist. Skrill ist dabei ein hervorragendes System für Nutzerinnen und Nutzer, die gerne und unkompliziert hohe Geldbeträge transferieren möchten. Mit einer Maximalgrenze von bis zu 10.000 Euro pro Transaktion sind die Zahlungsvorgänge kaum beschränkt, sodass du problemlos und allem voran sicher auch große Summen mithilfe des Skrill Systems einzahlen kannst.

Lohnt sich die Nutzung von Skrill?

Alles in allem sind Skrill Casinos als überaus vertrauenswürdige Online Gaming Zahlungsmethode einzuschätzen, sodass dieses System ausgehend von den hohen Sicherheitsstandards und Verifizierungsmechanismen einen schnellen und professionellen Geldtransfer ermöglicht. Auch die Vielzahl an möglichen Einzahlungsmethoden – von der Banküberweisung bis zur Kreditkarte – kennzeichnet Skrill als empfehlenswert. Allem voran die mobile Option, mit der du über das Smartphone oder der Prepaid Mastercard von überall Einzahlungen auf dein Skrill Konto vornehmen kannst, kennzeichnet Skrill Casinos als kundenorientiert und nutzerfreundlich. Hinsichtlich der Kosten sind Skrill Casinos zwar im Vergleich mit anderen Zahlungssystemen als kostspieliger einzuschätzen, jedoch belaufen sich die Gebühren auf verschmerzbare Summen, allem voran unter Berücksichtigung des dafür bereitgestellten Service. Abstriche sind dagegen in Punkto Zeitaufwand zu machen, da die aufwendigen Registrierungs- und Synchronisierungsprozesse häufig mehr Zeit in Anspruch nehmen, als es bei anderen Zahlungsmethoden der Fall ist.

Das sind vergleichbare Bezahlsysteme

Über Skrill als Bezahlungsmethode sowie die Abläufe der Skrill Casinos hast du nun einiges erfahren, weshalb jedoch die Frage nach möglichen Alternativen nicht außen vorgelassen werden soll.

PayPal als Klassiker des Online Zahlens

Paypal ist die wohl am weitesten verbreitete elektronische Geldbörse, die für die meisten großen und mittleren Online Shops verwendet wird. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet und hat das elektronische Zahlen mitetabliert. Hier kannst du wie auch bei Skrill Casinos und ehemaligen Moneybookers Casinos mit wenig Aufwand und gezielten Klicks Geld an Freunde überweisen, Echtgeld auf dein persönliches Spielerkonto einzahlen oder dir Gewinne auf dein Bankkonto auszahlen lassen. Paypal ist seit 1998 auf dem Markt und wurde seither immer weiter optimiert und an neue Nutznachfragen angepasst.

Mittlerweile lässt sich Paypal einfach und sicher mit deinem individuellen Bankkonto verknüpfen, sodass du immer die Kontrolle über jegliche Kontoaktivitäten hast. Interessant ist hierbei, dass das Paypal Konto nicht zwingend gedeckt sein muss: wenn du Online mithilfe von Paypal eine Zahlung anweist und das Paypal Konto selber nicht gedeckt ist, kann der fällige Betrag unmittelbar per Lastschrift von dem jeweiligen Account abgebucht werden.

Paypal verfährt für die Verifizierung des Kontoinhabers mit einer Testüberweisung, in dem der Verwendungszweck einen Code zeigt, der wiederum online angegeben werden muss. Eine solche Überweisung kann dann beispielsweise einen Betrag von 0,01 Cent beinhalten. Allem voran der Käuferschutz sichert Userinnen und User gegen Missbrauch ab. Als etablierte „Drittpartei“ zwischen dem privaten Bankkonto und dem Online Casino als Zahlungsempfänger legt Paypal großen Wert auf Datenschutz und Transfersicherheit.

Neteller als Eigenprodukt der Online Casino Welt

Die Online Zahlungsmethode Neteller wurde explizit für die virtuelle Glücksspielwelt entwickelt und optimiert. Hier hat die Entwicklung andersherum eingeschlagen, da mittlerweile auch „nicht Gaming“ Dienstleister Neteller eingeführt haben.

Neteller ist ebenfalls ein virtuelles Portemonnaie mit hoher Sicherheit, auf dem über verschiedene Möglichkeiten Geld eingezahlt und weitertransferiert werden kann. Während die Anzahl der Einzahlungsmöglichkeiten mit ganzen 61 Optionen durchaus vielseitig ist, liegt einer der Nachteile in den teils hohen Gebühren. Lediglich die klassische Banküberweisung ist hierbei kostenfrei.  Hinsichtlich des Ablaufs ist Neteller mit Skrill und Paypal vergleichbar: innerhalb von kurzer Zeit und wenigen Klicks können individuelle Geldbeträge in die elektronische Geldbörse eingezahlt und auf das gewünschte Zielkonto weitergeleitet werden.

Im Gegensatz zu Skrill und Paypal kann jedoch über Neteller bei mangelnder Kontodeckung nicht auf das automatische Lastschriftverfahren zurückgegriffen werden, sodass das Bankkonto in keinem Fall „über die dritte Instanz“ belastet werden kann.  Dies ist einerseits ein Pluspunkt für die hohe Sicherheit von Neteller, birgt jedoch andererseits den Nachteil, dass teils kostspielige Transaktionen zwingend notwendig werden.

Das elektronische Lastschriftverfahren

Was früher als SEPA-Lastschriftverfahren mit BIC und IBAN bekannt war ist heutzutage das elektronische Lastschriftverfahren (ELV). Mit dieser Transaktionsform kannst du online deine IBAN und BIC angeben und den Händler oder Dienstleister durch die Bestätigung der Geschäftsbedingungen zum Einzug des Geldbetrages autorisieren. Da Kundinnen und Kunden diesen Lastschrifteinzug laut Gesetz bis zu 13 Monaten widerrufen können, bieten nur wenige Online Casinos dieses Bezahlsystem an. Hier liegt ein Risiko für die Dienstleister.

Wenn du mit ELV Geld auf dein Spielerkonto einzahlen möchtest, geht der Betrag zunächst zu Online Casino und wird danach auf dein Spielerkonto überwiesen. Manchmal gehen die Anbieter auch in Vorkasse und schreiben die Einzahlung unmittelbar gut. Ein Nachteil des ELV liegt darin, dass eine Transaktion bis zu 4 Werktage dauern kann. Sicherheit ist allerdings durch den Käuferschutz gewährleistet und auch ist das ELV in der Regel kostenlos.

In Online Casinos mit Skrill Geld einzahlen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Mattias